Der Hammer Wirtschaftsclub etabliert sich

10.04.2013

Prof. Dr. Uwe Kleinkes, Studiengangsleiter Technisches Management und Marketing an der Hochschule Hamm-Lippstadt, nahm als erster Hochschulgastredner an einem Treffen des neu gegründeten Hammer Wirtschaftsclubs teil. Vor rund 25 Vertreterinnen und Vertretern der führenden Hammer Unternehmen stellte er Inhalte, Aufbau und Zielsetzungen seines Studiengangs am Standort Hamm vor. Im Fokus des von Heinz Harling initiierten Austauschs stand dabei die praktische Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Unternehmen vor Ort: Wie können Unternehmen von Studierenden im Praxissemester profitieren? Welche unternehmerischen Fragestellungen werden in studentischen Projektarbeiten bearbeitet? Wann und wie können Bachelorarbeiten unternehmerische Teilprojekte weiterentwickeln? Welche für die Industrie spannenden Forschungsprojekte gibt es an der jungen Hochschule?
 
Der neu gegründete Hammer Wirtschaftsclub trifft sich einmal im Monat im historischen Gewölbekeller des Stuniken-Clubs. Neben der Gelegenheit zum persönlichen Austausch werden bei jeder der Veranstaltungen ein Studiengang einer der beiden Hochschulen sowie ein lokales Unternehmen vorgestellt. Bei der jetzigen Auftaktveranstaltung übernahm Herr Dr. Meierkord, Geschäftsführer der Advansa GmbH, den Auftakt von Unternehmensseite und berichtete über den führenden europäischen Polyesterfaserproduzenten. „Der Hammer Wirtschaftsclub ermöglicht direkte, schnelle und unbürokratische Kontakte für ausgewählte Unternehmen und die beiden Hochschulen. Hierdurch können die in Hamm vorhandenen Potentiale optimal ausgeschöpft und Synergien genutzt werden. Ein wichtiger Faktor für die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Hamm“, erklärten die Unternehmer und Gründer des Wirtschaftsclubs, Nicole Werhausen und Heinz Harling.